Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Die kleine info-inferno Diskussionsrunde zu politischen, netzpolitischen und wirtschaftlichen Themen. Rette unser Land mit deinem Kommentar!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10529
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Bluntman » 19.08.2014 11:56

Thread-Eröffnung: Hier ab sofort alles zum Thema, was nicht mit Außenpolitik zu tun hat Bild

__________________________________________________


Ferguson hat hier keiner auf dem Schirm? Gestern wurde wohl die Entsendung der Nationalgarde angeordnet.

Was da los ist? Todesfall Michael Brown
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6473
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Zur Lage der Welt

Beitrag von Sickboy » 19.08.2014 16:37

Doch ich hab die Geschichte so ein klein wenig auf dem Schirm. Alles fing damit an das ein weißer Polizist einen wohl unbewaffneten schwarzen Jugendlichen erschossen hatte. Daraufhin gab es Krawalle in dieser Kleinstadt. Jeden Tag eskalierte wohl die Situation aufs neue. Ausgangssperren hinderten niemand daran in den Nächten zu protestieren bzw Geschäfte zu plündern. Das jetzt die Nationalgarde angefordert wird ist natürlich krass.

Aber hey...zum einen ist die manchmal überzogene amerikanische Polizeigewalt nix neues und das Ding mit der schwarzen und weißen Rasse in Verbindung mit Ausschreitungen auch nicht. Eines Tages wird Gras über die Sache gewachsen sein...bis zum nächsten scheinbar unschuldig erschossenen Bürger. Bleibt zu hoffen das es jetzt nicht noch mehr Todesopfer gibt...das dürfte dann Öl im Feuer sein.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1227
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: Zur Lage der Welt

Beitrag von davedigger » 19.08.2014 17:52

man kann sich ja nit mit jedem Krisenherd beschäftigen :P
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6473
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Zur Lage der Welt

Beitrag von Sickboy » 19.08.2014 18:55

Gregor Gysi hat geschrieben:Bei einem friedlichen Protest nach den tödlichen Schüssen auf den Schwarzen Michael Brown in der Stadt Ferguson führte die Polizei in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri jetzt die 90-jährige Aktivistin Hedy Epstein - mit Kabelbinder gefesselt - ab. Seit Jahrzehnten engagiert sich die in Freiburg geborene Jüdin, deren Eltern in Sachsenhausen ermordet wurden, in den USA für Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit, in letzter Zeit vor allem für Palästina. Es ist dies einer der Momente, in denen ich allerhöchsten Respekt für die Courage eines einzelnen Menschen empfinde und zugleich fassungslos bin über das unverhältnismäßige Vorgehen der Polizei. In einer Demokratie geht die Gefahr nicht von friedlich protestierenden Bürgerinnen und Bürgern aus, wohl aber von denen, die diesen Protest unmöglich machen wollen.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
elivagar
infernaler Prediger
infernaler Prediger
Beiträge: 797
Registriert: 15.06.2002 00:42
Spielt gerade: an sich rum ...
Wohnort: DD

Re: Zur Lage der Welt

Beitrag von elivagar » 19.08.2014 21:48

Oder US-Innenpolitik ist nicht unbedingt "Lage der Welt" :pfiff:
Bleibt zu hoffen das es jetzt nicht noch mehr Todesopfer gibt...das dürfte dann Öl im Feuer sein.
Polizei erschießt bei Ferguson erneut Afroamerikaner :nut

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6473
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Zur Lage der Welt

Beitrag von Sickboy » 20.08.2014 08:06

elivagar hat geschrieben:Oder US-Innenpolitik ist nicht unbedingt "Lage der Welt" :pfiff:
Stimmt....das schreit nach nem US of A-Threat... :pfiff: Es besteht allerdings die Gefahr das ich dann gerade in diesem Threat jeden Tag rumwettern werde ;)
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5003
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Zur Lage der Welt

Beitrag von Gurney Halleck » 20.08.2014 08:12

Die Abschaffung der Rassenunruhe ist ziemlich genau 50 Jahre her. Der Bürgerkrieg - nicht zuletzt zur Abschaffung der Sklaverei - ziemlich genau 150 Jahre.
Es ist sicher besser geworden in USA, aber wohl noch nicht gut. Die Beruhigung der (schwarzen) Bürger oder die Beruhigung der Lage in Ferguson wird das Thema der Ungleichheit aber nicht lösen. Aber gut, dass das Thema wieder nach vorn gerückt ist. Scheinbar geht das nur hässlich.

Sickboy hat geschrieben:besteht allerdings die Gefahr das ich dann gerade in diesem Threat jeden Tag rumwettern werde ;)
Ganz im Gegensatz zu den anderen politischen Threaden.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6473
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Zur Lage der Welt

Beitrag von Sickboy » 20.08.2014 08:19

Ne Diskussion gerade zum Thema Politik die ständig nur im Einklang stattfindet ist doch total langweilig.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10529
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Bluntman » 20.08.2014 09:48

Interessanter Artikel zum Thema: Der Tag, an dem die US-Polizei mein Feind wurde
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2014
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Animal » 20.08.2014 21:20

Tougher thread. Und ich finde ein Artikel der paar Aspekte ankratzt. Also, angekratzt dass offensichtlich vielen Beteiligten denen Macht übertragen wurde, überfordert sind. Mal schauen was in der jetzigen Zeit passiert, zwei Menschen sind gestorben, aber die Aufklärung hat sich geändert. In den USA werden grossräumig scharfe Waffen mit Ausnahmezustand vereint. Krasses Szenario - wenn man einen Teufel hat: er wollte es schon immer und alles ist easy und verloren - wenn man ein wenig glaubt, dass die Allgemeinheit doch eher würdiges Leben will: eine Herausforderung. Entgegen allen Verschwörern, so traurig es ist, es ist wichtig. Es wird noch eeewig dauern, und viele Opfer fordern (lieber so als Totalitarismus on the other hand).

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10529
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Bluntman » 21.08.2014 21:30

Warnung: Im folgenden Video stirbt ein Mensch.



Artikel dazu: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 09501.html

Mir fehlt irgendwie jegliches Verständnis für das da oben. Das trifft allerdings auf Polizisten UND Opfer zu. Was da los, verdammt?
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
bronco
Operator
Operator
Beiträge: 4904
Registriert: 27.06.2002 21:50
Spielt gerade: Golf Star (Android)
F1 2017 (PC)
Wohnort: Crime City - South Side
Kontaktdaten:

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von bronco » 21.08.2014 22:10

Krasses Video!

Auf der einen Seite, naja ich weiß nicht. Power geht auf die Cops zu und markiert den großen Niggah. Das muss man nicht unbedingt tun. Vor allem nicht, wenn man sich nicht sicher ist, wie cowboy die Jungs mit der Marke gerade drauf sind.

Aber die beiden Bullen gehen gar nicht klar. Der verlinkte FAZ-Artikel erzählt zwar was von 12 Schüssen aber ich hab "nur" 9 gezählt. Wie dem auch sei. NEUN !!! Auf eine einzelne Person, die sich überschaubar schnell bewegt hat. Haben die einen an der Waffel? In der Berichterstattung zu dem Fall wurden ja bereits die Körpertreffer beschrieben. Alle am Oberkörper und Kopf.
Die Cops wollten alles, nur nicht den Jungen lediglich stellen. Die haben den hingerichtet. Aus drei Meter Entfernung. Da kann man auch auf die Beine ballern. Davon stirbt wenigstens keiner so schnell.

Alter! Zu krass!
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Intel Core i7 7700HQ - 16GB - NVIDIA GeForce GTX 1060

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10529
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Bluntman » 22.08.2014 09:00

Ist halt beides völlig kaputt. Mit einem Messer bzw. einer Hand in der Hose in Richtung der Cops cripzuwalken und dabei SHOOT ME! SHOOT ME NOW!! zu brüllen ist schon ne Art Bewerbung. Da spielt meiner Meinung die Hautfarbe keinerlei Rolle.

Dann allerdings ein ganzes Magazin rauszulassen und noch zwei weitere Schüsse nachzulegen, als der Typ schon fertig am Boden liegt, ist so unfassbar Scheiße, dass nicht mal Google den passenden Ausdruck dafür finden würde. Zu guter letzt werden dem (zu diesem Zeitpunkt bereits toten?) Mann noch Handschellen angelegt (WTF?), statt irgendwelche lebensrettenden Maßnahmen einzuleiten .... keine Ahnung. Alter, was für ne Scheiße.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6473
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Sickboy » 22.08.2014 15:36

Mich erschüttert das alles irgendwie gar nicht. Die USA und eine ihre hässlichsten Seite. Ist halt blöd wenn Hinz und Kunz ne Waffe besitzen darf. Demzufolge ist jeder Polizist so gepolt das er lieber erstmal schießt bevor er fragt. Bloß gut davon sind wir in Deutschland meilenweit entfernt.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6473
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Sickboy » 19.09.2014 00:00

Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10529
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Bluntman » 19.09.2014 06:58

Worum geht’s? Soundbefreite Zone im Büro...
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6473
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Sickboy » 29.11.2014 11:46

Bild

Die Karte zeigt welches Ausmaß die Proteste zu den Geschehnissen in Ferguson angenommen haben. Übrigens werden diese Demonstrationen meistens brutal nieder geknüppelt. In Ferguson wird die Anzahl der Soldaten auf 2200 erhöht. Ich bin gespannt wie die Geschichte weitergeht.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6473
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Sickboy » 05.01.2015 20:00

Bluntman hat geschrieben:Aber man muss doch auch mal über Russ- oder Griechenland reden können, ohne sofort und zwangsweise die U.S. of A. an die Wand zu stellen :ka:
Gurney Halleck hat geschrieben:Naja, wenn jemand - egal, was er tut - immer der Böse ist; und wenn jemand anderes - egal was er tut - immer der Gute ist, dann ist das eine Ideologie. Da kann man versuchen sachlich, mit Vernunft und auch mit ein wenig Abstand, womöglich auch differenziert und unemotional zu argumentieren, doch erscheint es mir zunehmend sinnfrei.
Folgender Vorschlag meinerseits für eine faire und sachliche Unterhaltung....jeder der möchte kann mal hier Punkte aufzählen die einem die USA sympathisch macht. Ich werde die Punkte lesen und darüber nachdenken und auf keinen Fall darüber wettern so wie das die letzten Monate hier stattgefunden hat. Ich werde höchstens bei Unklarheiten denjenigen fragen wie er was genau geneint hat...dann mal los....
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Fussballgott
Professor
Professor
Beiträge: 1618
Registriert: 05.02.2009 15:36
Wohnort: DD

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Fussballgott » 05.01.2015 20:22

Ich glaube nicht, dass es darum geht die Amis sympathisch zu finden. Ich glaube, fast jeder hier im Forum findet nettere Völkchen auf unserem Planeten. Jedoch gilt das im gleichen Masse für die Russen. Mit dem Unterschied, dass ich Russland auf keinen Fall als demokratischen Staat bezeichnen würde. Bei den USA würde ich da schon eher zustimmen. Im Gegensatz zu den Russen, sind die Amerikaner berechenbarer, das Gleiche gilt meiner Meinung nach für die Chinesen.

Ich habe meine Unterschrift auch gegen das Freihandelsabkommen gegeben, letztlich wird es sich wohl aber nicht verhindern lassen. Trotzdem fühle ich mich nicht als Marionette der Amis. Mein Zeugs kaufe ich auch weiterhin dort, wo es mir am vertrauensvollsten erscheint. Will sagen, jeder kann selbst entscheiden, ob er Genfood in sich hineinstopfen will oder nicht, niemand wird vom Monsanto-Konzern dazu gezwungen.

Grundsätzlich sollte man sich zumindest bemühen, die Dinge von mehreren Seiten zu betrachten und auch andere Meinungen auf sich wirken zu lassen. Weltverschwörungstheorien helfen da genauso wenig wie einseitige Sichtweisen. überall passiert Mist, in den USA, in Russland, in Israel, in Palästina…ja sogar in Good Old Germany. Aber wenn man immer nur die Amis für alles Unheil auf dieser Welt verantwortlich macht, macht man es sich sehr wohl zu einfach.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6473
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Sickboy » 05.01.2015 21:27

Fussballgott hat geschrieben:Ich habe meine Unterschrift auch gegen das Freihandelsabkommen gegeben, letztlich wird es sich wohl aber nicht verhindern lassen.
Ist das Resignation, Hilflosigkeit etwas zu verändern oder zu bewirken oder Mitschwimmen in der Masse zu verstehen? Oder kannst du es anders bezeichnen?
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Antworten