Zur Lage der Nation

Die kleine info-inferno Diskussionsrunde zu politischen, netzpolitischen und wirtschaftlichen Themen. Rette unser Land mit deinem Kommentar!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Benutzeravatar
Jenser!
Forum-Zecke
Forum-Zecke
Beiträge: 2448
Registriert: 10.04.2003 08:37
Spielt gerade: am...
Wohnort: Misena

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von Jenser! » 03.12.2012 15:16

Sachsen Anhalt: Polizei soll Mobilfunk abschalten können

Wäre ja auch sehr praktisch, wenn uns die Zustände die heute in Griechenland herrschen erreichen. Das das kommt sollte wohl jedem klar sein und ist nur eine Frage der Zeit.
Zusammen mit den dehnbaren Änderungen des GG zur BW im Innern ein guter Schritt für die Mächtigen um Fall des Falles ihre Position zu erhalten.
Bild
Ein Mensch wird schon als Kind erzogen und dementsprechend angelogen. Er hört die wunderlichsten Dinge, wie das der Storch die Kinder bringe, dass Christkind Gaben schenkt zur Feier, der Osterhase lege Eier.  Nun, er durchschaut nach ein paar Jährchen, dass all das nur ein Ammenmärchen. Doch andre, weniger fromme Lügen glaubt bis zum Tod er mit Vergnügen.

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1227
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von davedigger » 03.12.2012 20:43

hö...gehtz noch?
Na gottlob ist das nur ein Entwurf...hehe wobei: es gibt ja auch keinen flächendeckenden funktionierenden Polizeifunk :P die reden doch auch viel über Handy, zum schluss nehmen die den Absatz selbst wieder heraus^^

...auch mal wieder zum Kopfschütteln bring mich dieser Saudi-Panzer-Deal...eigentlich ist es ja verboten in Kriesengebiete oder "nichtdemokratische" Staaten zu exportieren...aber es wird wieder getan! grrr und dann auch noch die Saudis, deren Rolle in Syrien ja immer noch nicht ganz klar ist
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
Jenser!
Forum-Zecke
Forum-Zecke
Beiträge: 2448
Registriert: 10.04.2003 08:37
Spielt gerade: am...
Wohnort: Misena

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von Jenser! » 04.12.2012 13:56

davedigger hat geschrieben: ...auch mal wieder zum Kopfschütteln bring mich dieser Saudi-Panzer-Deal...
Bei den Rüstungsexporten sind wir mittlerweile auch auf Platz 3!

Bronze ist doch auch was! :facepalm:

http://de.statista.com/statistik/daten/ ... -nationen/
Bild
Ein Mensch wird schon als Kind erzogen und dementsprechend angelogen. Er hört die wunderlichsten Dinge, wie das der Storch die Kinder bringe, dass Christkind Gaben schenkt zur Feier, der Osterhase lege Eier.  Nun, er durchschaut nach ein paar Jährchen, dass all das nur ein Ammenmärchen. Doch andre, weniger fromme Lügen glaubt bis zum Tod er mit Vergnügen.

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1227
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von davedigger » 04.12.2012 19:17

jo, das ist eben die Schieße...was erwarten die, wenn Waffen in solche Regionen exportiert werden, bzw. in anderen Regionen unter Lizenz produziert werden (z.B. das G3 in vielen Ländern Afrikas eingesetzt)?
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
elivagar
infernaler Prediger
infernaler Prediger
Beiträge: 797
Registriert: 15.06.2002 00:42
Spielt gerade: an sich rum ...
Wohnort: DD

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von elivagar » 04.12.2012 22:00

Mensch ... das sind doch Friedenspanzer! :facepalm:

Guggst du kein Fernsehen? Merkel hat doch gesagt, dass vom Iran eine atome Bedrohung ausgeht! Da machts doch Sinn Friedenspanzer an ein Land zu liefern, dass den Iran auch nicht unbeding mag ... und den Assad ham'se auch ni gern :( Daher brauchen wir dort dringend mehr Frieden Panzer!

@jenser wir geben uns mit Bronze doch nicht zufrieden :pfiff:

Benutzeravatar
Jenser!
Forum-Zecke
Forum-Zecke
Beiträge: 2448
Registriert: 10.04.2003 08:37
Spielt gerade: am...
Wohnort: Misena

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von Jenser! » 05.12.2012 11:57




Kein Scherz! :facepalm:
Bild
Ein Mensch wird schon als Kind erzogen und dementsprechend angelogen. Er hört die wunderlichsten Dinge, wie das der Storch die Kinder bringe, dass Christkind Gaben schenkt zur Feier, der Osterhase lege Eier.  Nun, er durchschaut nach ein paar Jährchen, dass all das nur ein Ammenmärchen. Doch andre, weniger fromme Lügen glaubt bis zum Tod er mit Vergnügen.

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1227
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von davedigger » 05.12.2012 19:31

elivagar hat geschrieben: @jenser wir geben uns mit Bronze doch nicht zufrieden :pfiff:
eli Standpunkt ändern^^ in Europa sind wir die Nr. 1 im Waffen exportieren. :yeah:

löl...Fake-Supermark...mit den armen Schweinen kann man's ja machen...wie die Schrittzähler, welche irgendwo in Brandenburg vom A-Amt verteilt werden
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
Jenser!
Forum-Zecke
Forum-Zecke
Beiträge: 2448
Registriert: 10.04.2003 08:37
Spielt gerade: am...
Wohnort: Misena

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von Jenser! » 06.12.2012 09:03

Zum Thema Deutsche Waffen fürs Ausland hab ich noch einen.



:up:

Nochmal zum Supermarkt Training für einkommenslose.

Irgendwo ist das doch auch Folter für die Leute. Mal ehrlich, wer von denen kann sich denn z.B. einen Bauer Joghurt leisten? Da wir JA! gekauft, wenn überhaupt.

Meiner Meinung nach wird der H4 Empfänger damit doch in die Richtung edel Lebensmittel Beschaffungskriminalität getrieben! ;)
Bild
Ein Mensch wird schon als Kind erzogen und dementsprechend angelogen. Er hört die wunderlichsten Dinge, wie das der Storch die Kinder bringe, dass Christkind Gaben schenkt zur Feier, der Osterhase lege Eier.  Nun, er durchschaut nach ein paar Jährchen, dass all das nur ein Ammenmärchen. Doch andre, weniger fromme Lügen glaubt bis zum Tod er mit Vergnügen.

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5003
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von Gurney Halleck » 06.12.2012 13:53

Donnerstag, 6. Dezember 2012
Sächsische Zeitung
http://www.sz-online.de/nachrichten/art ... id=3220838

Für die, die es nicht lesen können:
Sächsische Zeitung hat geschrieben: „Die rote Linie ist überschritten“
Von Peter Anderson

Nach dem Überfall falscher Polizisten auf einen Gerichtsvollzieher werden Konsequenzen gefordert. Es handelt sich wohl um Rechtsextreme.
Das Treiben des sogenannten Deutschen Polizei-Hilfswerks im Meißner Land beschäftigt den Landtag. Die DPHW hatte sich auf ihrer Netzseite http://www.dphw.de/presse zu dem Überfall auf einen Gerichtsvollzieher Ende November im Meißner Land bekannt. Der Mann ist laut Amtsgericht Meißen von bis zu 20 Extremisten in falschen Polizeiuniformen bedrängt und festgehalten worden. Auf diese Weise sollte eine Zwangsvollstreckung verhindert werden.

In einer Kleinen Anfrage erkundigt sich der Bündnisgrüne-Landtagsabgeordnete Johannes Lichdi jetzt nach Details und Hintergründen des Vorfalls. Lichdi interessiert, welche der beteiligten Personen in der Vergangenheit an rechtsextremistisch motivierten Straftaten beteiligt waren. Als Ort des Überfalls auf den Meißner Gerichtsvollzieher nennt der Abgeordnete das Örtchen Bärwalde bei Moritzburg.

Lichdis Parteifreund, der Meißner Kreisgrünen-Sprecher Andreas Vorrath, kritisierte gestern die lange Untätigkeit der Behörden. Das Meißner Amtsgericht habe eigenen Angaben zufolge bereits seit zehn Jahren immer wieder mit sogenannten Reichsbürgern oder Exterritorialen zu tun. Die Mitglieder dieser Szene lehnen die deutsche Staatsbürgerschaft ab und behaupten, sich nicht nach bundesdeutschen Gesetzten richten zu müssen. Grünen Kreissprecher Vorrath zufolge dürfte auch das Polizei Hilfswerk im Meißner Land dieser Bewegung zuzuordnen sein.

„Wenn das Amtsgericht Meißen schon seit zehn Jahren von dieser Gruppe weiß, warum ist nichts getan worden“, fragt sich Vorrath. Wäre früher gehandelt worden, hätte sich der Angriff auf einen Vollstreckungsbeamten möglicherweise verhindern lassen. Nach Angaben des Grünen-Kreissprechers haben er und Johannes Lichdi nach Bekanntwerden der Kleinen Anfrage Drohanrufe aus dem Kreis des DPHW erhalten. Laut Internet-Recherchen von Andreas Vorrath pflegt das Polizei-Hilfswerk im Netz Kontakte zu rechts-esoterischen und rechtsextremen Gruppen. Dazu zähle die Arbeitsgemeinschaft Staatlicher Selbstverwaltung, mit deren Anführer Peter Frühwald es im Herbst ein Treffen in Nossen gegeben habe. In einem Gespräch mit der Berliner Zeitung Taz hatte Frühwald im Sommer die Bundesrepublik als ein von den Alliierten beherrschtes und durch Israel geknebeltes Land bezeichnet. Bereits im April dieses Jahres nahm die Polizei in Berlin einen sogenannten Reichsbürger fest, der auf seinem Grundstück Fässer mit Chemikalien gehortet hatte, aus denen sich Sprengsätze herstellen ließen.

Alarmiert zeigte sich gestern der CDU-Landtagsabgeordnete Geert Mackenroth. Er kenne die Reichsbürger aus seiner Zeit als sächsischer Justizminister. Mittlerweile hätten deren Aktivitäten offenbar eine neue Qualität erreicht, so Mackenroth. Mit dem gewalttätigen Übergriff auf einen Meißner Gerichtsvollzieher sei nach seinem Empfinden „eine rote Linie überschritten worden“. Die Behörden sollten Präsenz zeigen, damit die Lage nicht kritisch werde. Mackenroth forderte, die Auftritte des Polizei-Hilfswerks in Uniformen zu unterbinden.
Woher kenn ich das nur?
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1227
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von davedigger » 06.12.2012 15:08

hey 1000 dank! den könnt
e ich als nichtabonent nicht lesen...und wieder fällt der Begriff reichsburger. ..
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1227
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von davedigger » 06.12.2012 19:21

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1227
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von davedigger » 06.12.2012 19:26

Jenser! hat geschrieben:Zum Thema Deutsche Waffen fürs Ausland hab ich noch einen.
hehe, hier hat er mal richtig, der Ken
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
Jenser!
Forum-Zecke
Forum-Zecke
Beiträge: 2448
Registriert: 10.04.2003 08:37
Spielt gerade: am...
Wohnort: Misena

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von Jenser! » 07.12.2012 15:15

Ich mag den Herrn Jebsen!

FB Posting von heute:
Ken Jebsen hat geschrieben:
Angela Merkel diese Woche :

" ... Wir wollen das es einen jüdischen Staat Israel gibt.."

Aha.Frau Merkel, wer ist WIR ?
Sie, Netanjahu und die Israel Lobby?

Der Rest der Welt will das es einen demokratischen Staat Israel gibt.

Worin der Unterschied besteht? Nun die BRD ist auch kein christlicher Staat. Staat und Religion sind getrennt.Doch doch.

Böse Zungen behaupten zwar da SIE Frau Merkel als Pastorentochter und Joachim Gauck als Pfarrer, ebenfalls aus der DDR stammend, der den Bundespräsidenten stellt, da sie beide dieses Land "führen" wäre Deutschland entzwischen auch eine Art Gottesstaat, aber das läuft noch unter (Real) Satire.

Zurück zum Thema. Irgendwie laufen SIE immer noch auf der alten Sozialisten-Software mit ddr Ram. Alles muss irgendwie synchron zu IHNEN laufen also an IHRE Denke angepasst werden damit SIE in IHRER Welt zurecht kommen.

DIE Welt ist aber ab Werk komplex! Immer wenn X versucht hat so richtig "Ordnung" zu schaffen indem NUR EINE , SEINE , Überzeugung auf ALLES übertragen wurde, schlitterte die Menschheit in eine Katastrophe. Googeln SIE mal Stalin, Hitler .

Aber es begann schon früher.Bei DER Befreiung durch die Französische Revolution. Der Absolutheitsanspruch machte es möglich das Freiheit Gleichheit und Brüderlichkeit mit der Guillotine durchgesetzt wurden ! Spüren SIE den Widerspruch ?

Wenn SIE die kranken Ideen radikaler Zionisten übernehmen und " .. Wir wollen das es einen jüdischen Staat gibt..," faseln unterstützen sie eine rassistische Grundüberzeugung die im übrigen mit dem Judentum Null gemein hat.

Nationalzionisten haben Israel okkupiert wie Nazis 33 Deutschland okkupiert haben und sprechen im selbst ernannten Auftrag für alle Juden.
Das ist absurd anmaßend und vor allem gefährlich .Das man nur diese Fanatiker hört zumindest in den USA und Deutschland hat a.)mit hervorragender Propagandaarbeit und b.) mit Geschichte zu tun.

Ich erwarte von IHNEN nicht das sie das selbständig erkennen aber da gibt es doch Berater.
Fragen Sie doch ganz aktuell mal Rivka Feldhay aus Tel Aviv , Professorin für Geschichte. Sie ist Vorsitzende des Minerva Menschenrechtzentrums und wollte jetzt an der Ministerrunde mit IHNEN und Netanjahu in Berlin teilnehmen.
Wurde ihr aber spontan verboten ! Begründung " zu kritische gegenüber der Besatzungspolitik ".
"ZU" kritisch? Klingt irgendwie nach MfS. Versuchen SIE sich zu erinnern.

Frau Merkel, Israel war nie als "jüdischer Staat" geplant und als Zionisten diese Idee seinerzeit Großbritannien unterbreiteten bestanden die Briten darauf das Israel ein Staat werde der ALLEN Menschen unabhängig von ihrer Ethnie eine Heimat böte.
Warum auch nicht?!


Ich häng ihnen die Balfour Deklaration vom 17. Juni 1917 an:

"Die Regierung Seiner Majestät betrachtet mit Wohlwollen die Errichtung einer nationalen Heimstätte für das jüdische Volk in Palästina und wird ihr Bestes tun, die Erreichung dieses Zieles zu erleichtern, wobei, wohlverstanden, nichts geschehen soll, was die bürgerlichen und religiösen Rechte der bestehenden nicht-jüdischen Gemeinschaften in Palästina oder die Rechte und den politischen Status der Juden in anderen Ländern in Frage stellen könnte.
Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie diese Erklärung zur Kenntnis der Zionistischen Weltorganisation bringen würden."
Ihr ergebener Arthur Balfour


Diese Grundvorraussetzung für das GO deutlich vor 1948

"... wobei, wohlverstanden, nichts geschehen soll, was die bürgerlichen und religiösen Rechte der bestehenden nicht-jüdischen Gemeinschaften in Palästina oder die Rechte und den politischen Status der Juden in anderen Ländern in Frage stellen könnte..."


wird seither konsequent und perfide von Nationalzionisten in Spitzenposition ausgehebelt.

Und SIE frau Merkel , SIE faseln von Sicherheit. Dabei bedeutet angewandter Rassismus vor allem Unsicherheit. ZB für alle jene die nicht ins Schema passen.

SIE liefern als Bundeskanzlerin Waffensysteme mit denen ein Apartheid Regime Atomraketen zum Abschuss bringen kann. Mobil.
SIE tun das obwohl diese Regime bereits offiziell damit gedroht hat auf eigenes ermessen hin zu aggieren.
SIE tun das obwohl Israel als einzige Atomacht der Welt jedwede Internationale Kontrolle zB durch die IAEA kategorisch ablehnt .
SIE tun das obwohl die ganze Region ein Krisengebiet ist.

Wie passt das eigentlich zu deutschen Rüstungskontrollbrstimmungen? Gar nicht.

Was sagt IHNEN "Mein Kampf" Frau Bundeskanzlerin ?
Da wurde auch angekündigt was man so vor habe wenn die Zeit gekommen sei.
Ich denke SIE sind sehr sehr kurzsichtig und handeln extrem verantwortungslos wenn SIE nicht erkennen was die illegale Siedlungspolitik gerade jetzt in ihrer aktuellen Umsetzung bedeutet. SIE verdrängen was es konkret heißt wenn Netanjahu unmittelbar nach der Aufwertung Palästinas durch die UN in der E1 Zone 3000 Wohnungen bauen lässt.

Der israelischen Regierung ist es völlig egal was die Welt denk und sie setzt sich über jede Art von internationalem Recht ganz besonders Menschenrecht hinweg.Lesen SIE den Goldstone Report.

Alles was SIE tun ist sich selber ein politische "Unschuldspapier" auszustellen indem SIE sagen; " Wir sind uns einig das wir uns uneinig sind..."
Na super ! Was heißt das ?Konkret ? Netanjahu ist FÜR die Besiedelung und SIE sind sich uneinig .
Dann sind SIE dagegen ! Das ist angewandte Logik .

Warum sagen SIE das nicht offen ?
Warum dieses rumgeeier ? Warum die Enthaltung bei der UN Abstimmung?

Hier geht es um nichts anderes als einen Zündschnur die brennt und die jederzeit in einen Nuklearkrieg übergehen kann z.B wenn die arabischen NationeN , Plural , " Eigeninitiative "
ergreifen um die Palästinafrage zu lösen. Vielleicht um ihrerseits von inneren Spannungen abzulenken.Alles möglich.


Im Ägypten rollen schon wieder Panzern ! Afghanistan können Sie als verloren betrachten und Pakistan gilt als extrem labil. Vom Iran reden wir hier gar nicht und Syrien würde SIE, Frau Bundeskanzlerin, überfordern .

Der "arabischen Frühling" entwickelt sich Ratz Fatz zu einem Hurricane.

SIE müssen das nicht Verstehen Frau Merkel nur dir ganze Welt muß wenn es kracht auch unter IHRER völligen Ahnungslosigkeit von Außenpolitik,von Geopolitik sowieso und ihrer gnadenlosen Naivität leiden. Ist IHNEN das klar ??

Treffen SIE sich mit Lothar Matthäus der sich ja selber als Israelexperte bezeichnet da er dort mal für ein Jahr eine Fußballmannschaft trainiert hat.
SIE und ER könnten doch mal versuchen für 2013 eine Jugendmannschaft bestehend aus Israelis & Palästinensern ins leben zu rufen. "U 21 Spezial". Das hätte Symbolwert und ist ungefährlicher für alle Beteiligen und vermeidlich Unbeteiligten.

Mir ist aufgefallen SIE und unser Außenminister haben keine Kinder und da plant man wohl nicht über den eigenen Tod hinaus aber recherchieren SIE doch mal den Sinn des C in ihrem Parteilogo. Das steht nicht für Commerz. Auch nicht für Cäsium oder Cash.
Für was steht es nochmal ?Also Übergeordnet? Für Humanismus? Könnte sein.


Ich wünsche IHNEN einen friedlichen 2. Advent und denken SIE mal darüber nach als was SIE in die Geschichte eingehen wollen.
Als Mitorganisatorin des dritten Weltkriegs ?

http://mobile.nzz.ch/aktuell/internatio ... 1.17874163

Quellen

http://m.taz.de/Kritikerin-ueber-Netanj ... !106990;m/

http://m.faz.net/aktuell/politik/auslan ... 82241.html

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Dolphin-Klasse

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Balfour-Deklaration

http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/arti ... 84b7d41c59

http://www.gegenfrage.com/israel-lehnt- ... gramms-ab/

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Goldstone-Bericht
Jetzt hats der Loddar sogar in die Politik geschafft! Hut ab Frau Mütze! ;)
Bild
Ein Mensch wird schon als Kind erzogen und dementsprechend angelogen. Er hört die wunderlichsten Dinge, wie das der Storch die Kinder bringe, dass Christkind Gaben schenkt zur Feier, der Osterhase lege Eier.  Nun, er durchschaut nach ein paar Jährchen, dass all das nur ein Ammenmärchen. Doch andre, weniger fromme Lügen glaubt bis zum Tod er mit Vergnügen.

Benutzeravatar
elivagar
infernaler Prediger
infernaler Prediger
Beiträge: 797
Registriert: 15.06.2002 00:42
Spielt gerade: an sich rum ...
Wohnort: DD

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von elivagar » 08.12.2012 14:14

Angela Merkel diese Woche :

" ... Wir wollen das es einen jüdischen Staat Israel gibt.."
Falsch zitiert. Wenns schon in der 2. Zeile so losgeht, muss ich mich über den Rest nicht wundern^^

Hier die Mitschrift der Pressekonferenz

Wir glauben von deutscher Seite, dass die Arbeit an einer Zwei-Staaten-Lösung weitergeführt werden muss, und wir wollen, dass es einen jüdischen Staat Israel und einen palästinensischen Staat gibt.

Wieso lässt er ein Teil weg? Lässt sich schlechter druff rumhacken?
Der Rest der Welt will das es einen demokratischen Staat Israel gibt.
[...]
Wenn SIE die kranken Ideen radikaler Zionisten übernehmen und " .. Wir wollen das es einen jüdischen Staat gibt..," faseln unterstützen sie eine rassistische Grundüberzeugung die im übrigen mit dem Judentum Null gemein hat.
Nach seiner Argumentation schließen sich ein "jüdischer Staat" und ein "demokratischer Staat" ggnseitig aus. Hä? Und nach seiner angewandten Logik heisst das doch, dass er (bzw. der Rest der Welt) keinen jüdischen Staat will. Ein demokratischen, nicht-jüdischen Staat Israel? Wenn hier von einem jüdischen Statt gesprochen wird, dann sicher nicht im Sinne eines Staates nur für Juden. Soweit ich weis ist Israel ein demokratischer Staat mit Reliogionsfreiheit. K.a. ob das stimmt ...
Nationalzionisten haben Israel okkupiert wie Nazis 33 Deutschland okkupiert haben und sprechen im selbst ernannten Auftrag für alle Juden.
Das ist absurd ...
Richtig, diese Aussage ist in der Tat absurd! :nut
Fragen Sie doch ganz aktuell mal Rivka Feldhay aus Tel Aviv , Professorin für Geschichte. Sie ist Vorsitzende des Minerva Menschenrechtzentrums und wollte jetzt an der Ministerrunde mit IHNEN und Netanjahu in Berlin teilnehmen.
Wurde ihr aber spontan verboten ! Begründung " zu kritische gegenüber der Besatzungspolitik ".
"ZU" kritisch? Klingt irgendwie nach MfS. Versuchen SIE sich zu erinnern.
Klingt irgendwie so, als hätte die Bundesregierung oder Merkeln die Teilnahme verboten. Es war allerdings der isrealischen Außenminister, der ggn die Teilnahme war. So, entweder man entspricht dem Wunsch, oder man man lädt sie ein was für die eh schon angespannte Lage nicht förderlich wär.

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten ... chaft.html
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/n ... 85860.html
SIE liefern als Bundeskanzlerin Waffensysteme mit denen ein Apartheid Regime Atomraketen zum Abschuss bringen kann. Mobil.
SIE tun das obwohl diese Regime bereits offiziell damit gedroht hat auf eigenes ermessen hin zu aggieren.
SIE tun das obwohl Israel als einzige Atomacht der Welt jedwede Internationale Kontrolle zB durch die IAEA kategorisch ablehnt .
SIE tun das obwohl die ganze Region ein Krisengebiet ist.
Wie passt das eigentlich zu deutschen Rüstungskontrollbrstimmungen? Gar nicht.
Das das nicht zu den Rüstungskontrollbrstimmungen passt seh ich auch so, aber .... Apartheid Regime? :?

Den Artikel Survey: Most Israeli Jews would support apartheid regime in Israel findest du mit dieser Überschrift zigfach im Netz, allerdings hat man bei der Haaretz, wo es veröffentlicht wurde, ganz schnell zurückgerudert.

CLARIFICATION: The original headline for this piece, 'Most Israelis support an apartheid regime in Israel,' did not accurately reflect the findings of the Dialog poll. The question to which most respondents answered in the negative did not relate to the current situation, but to a hypothetical situation in the future: 'If Israel annexes territories in Judea and Samaria, should 2.5 million...

(ggf http://www.jewishpress.com/news/israel/ ... 012/10/30/ lesen)

Gabriel nennt Israel "Apartheid-Regime" zeigt doch ganz gut, auch wenn man die Probleme sieht und erkennt Apartheid vll nicht der passende Begriff ist, da man "landläufig" damit was anderes verbindet, als mit der Situation in Israel.

Er habe Israel und seine Regierung nicht mit dem alten Apartheidregime in Südafrika gleichsetzen wollen. Dies wäre "Israel gegenüber mehr als ungerecht und dem alten Südafrika gegenüber verharmlosend", schrieb Gabriel.

Würde mich schon interessieren, wie KJ darauf kommt.

Wir haben Isreal auch keine U-Boote geliefert, die Atomraketen abschießen konnten! Die U-Boote wurden von Isreal umgerüstet. Macht ja keinen Unterschied ...? Und überhaupt, Atomraketen ggn Gaza/Westjordanland? Kanns sein, dass es dabei um den Iran geht ... ?

Es ist auch kein Problem, was es nur in/mit Isreal gibt. Bsp Indien, Atommacht, Nicht-Unterzeichner des Atomwaffensperrvertrags, wurde doch auch schon dicke mit Waffen beliefert. Es machts nicht besser, aber es ist wiegesgt, kein rein isrealisches Problem ... sondern, dass die ganze Region seit vielen jahren aufgerüstet wird ... http://www.amnesty.de/journal/2011/augu ... er-arabien.
SIE verdrängen was es konkret heißt wenn Netanjahu unmittelbar nach der Aufwertung Palästinas durch die UN in der E1 Zone 3000 Wohnungen bauen lässt.
Kurzsichtig? Was heißt es denn konkret?

Die Pläne sind jedoch keine echte Überraschung. Die Bauvorhaben sind von langer Hand geplant. Die Organisation Peace Now ("Frieden Jetzt") hatte kürzlich bereits berichtet, geplant seien ein massiver Ausbau der Siedlung Itamar im nördlichen Westjordanland sowie jeweils gut 600 Wohnungen in den Vierteln Pisgat Seev und Ramot im besetzten Ostteil von Jerusalem. Dass nun so getan wird, als sei der Bau eine Reaktion auf New York, bewerten Beobachter als Versuch, erregte Gemüter in Israel zu besänftigen. @spon
Alles was SIE tun ist sich selber ein politische "Unschuldspapier" auszustellen indem SIE sagen; " Wir sind uns einig das wir uns uneinig sind..."
Na super ! Was heißt das ?Konkret ? Netanjahu ist FÜR die Besiedelung und SIE sind sich uneinig .
Dann sind SIE dagegen ! Das ist angewandte Logik .

Warum sagen SIE das nicht offen ?
Warum dieses rumgeeier ? Warum die Enthaltung bei der UN Abstimmung?
Die Frage ist ja nur - und das muss man unter Freunden diskutieren -: Ist das jetzt ein hilfreicher Schritt oder ist das kein hilfreicher Schritt für das Ziel einer Zweistaatenlösung, also eines jüdischen Staates und eines palästinensischen Staates? Da gibt es in der Frage der Siedlungspolitik in der Tat eine Nichtübereinstimmung. @Mitschrift

Nicht offen genug? Das von einem jüdischen Staat gesprochen wird liegt vmtl. daran, dass 75% der Isrealis Juden sind ... k.a. .. würde da nicht so viel hineininterpretieren wie KJ.

Bei der Abstimmung war ich klar für ein ja zum Beabochterstatus, aber es birgt eben auch Risiken für den Friedensprozess ...
Hier geht es um nichts anderes als einen Zündschnur die brennt und die jederzeit in einen Nuklearkrieg übergehen kann z.B wenn die arabischen NationeN , Plural , " Eigeninitiative " ergreifen um die Palästinafrage zu lösen. Vielleicht um ihrerseits von inneren Spannungen abzulenken.Alles möglich.

Im Ägypten rollen schon wieder Panzern ! Afghanistan können Sie als verloren betrachten und Pakistan gilt als extrem labil. Vom Iran reden wir hier gar nicht und Syrien würde SIE, Frau Bundeskanzlerin, überfordern .
Die Zündschnur wird zum Nuklearkrieg. Soso.

Was ist die Zündschnur?
- der gesamte Nahost-Konflikt?
- die Beziehungen zw. z.B. Isreal, Palästinam Ägypten, Iran, Syrien?
- Isreals Paranoia zB ggnüber Iran und dessen Ausbau des Atomprgramms?
- der generelle Aufrüsten des Nahen Osten?

Was ist am Ende der Zündschnur ... vorm Nuklearkrieg?
- ein Angriff Israels auf den Iran?
- ein Verschärfung des Palästina-Konflikts?

Von den genannten Staaten verfügt nur Isreal (bewiesen?) und Pakistan über Atomwaffen ... würde heissen der Nuklearkrieg müsste von Israel ausgehen. Gegen wen? Das bissl Rest-Palästina? Iran? Syrien? Mhhh, und arabische Nationen lösen in Eigeninitiative die Palästinafrage? Was soll das sein? Wie sähe ein "Lösung der Palästinafrage" durch andere arabische Staaten aus? Beseitigung der Rechten in Isreal? Die Auslöschung Israels? Welche arabichen Staaten sollen das sein? Iran mit seinen "Atomwaffen"? Agypten/Syrien zur "Ablenkung"?

Es brauch nicht viel um Stimmung zu verbreiten ... Zündschnur, Nuklearkrieg, arabische Nationen - spez. Iran, Palästinafrage lösen ... in einem nichtssagenden Geblubber ... fertsch. :evil

Von Journalismus erwarte erhoffe ich mir eine objektive Berichterstattung, keine vorgefertigte Meinung.



Ich hab ganz klar weder was für die israelische Siedlungspolitik, die israelisch und iranischen Atomprojkte, den israelischen Geheimdienstaktionen die dt. Rüstungspolitik im Nahen Osten usw. über, noch bin ich "Pro-Palästina", oder Israel-Hasser- bzw. Verfecher. Es ist einfach Fakt, dass die Situation zw. Israel/Palästina nicht nur wg. Israel so ist, wie sie ist. Das Bild der "unschuldigen" Palästinenser trügt.

Es waren die Palästinenser, die dem Teilungsplan nicht zugestimmt haben. (hätte man das getan gäbe es heute evtl. zwei ähnlich große Staaten) Das Israel immer mehr pal. Gebietes für sich beansprucht hat, ist ganz klar Unrecht, aber es wäre vll. vermeidbar gewesen? Die Palästinenser haben 50 Jahre gebraucht um das Israels Existenzrecht anzuerkennen! Und Regelmäßiger Raketenbeschuss durch die Hamas veranlasst selbstverständlich zu Gegenschlägen. Das diese härter ausfallen ist der milit. Überlegenheit geschuldet.

Man auch muss einsehen, dass zwei Staaten das Existenzrecht Israels bisher nicht anerkennen und sicher daher zurecht(?) bedroht fühlen. Wären der Iran und Syrien. Während es beim Iran und Achmadinechad vll. wirklich politische/religöse Überzeugung ist, würde der Annerkennung durch das Assad-Regime eigentlich nichts im Wege stehen ... wenn da nicht die Golanhöhen wären.

Die Welt ist aber ab Werk komplex! Richtig. Wenn man sich all die Verbindungen zwischen Isreal, Palästina/Hamas, Syrien, Ägypten, Westen anschaut vmtl. komplexer als dieser Beitrag.

Auf jeden Fall lesenswert http://www.wsws.org/de/2012/nov2012/gaza-n27.shtml

Wiegesagt ... was Israel/Nethanjau treibt ist falsch, genauso so falsch wie die Schuld allein bei Israel zu suchen.


Noch zwei Kommentare seine FB-Seite:
Spoiler: anzeigen
Jonas J. Staudacher Dieser Post kann nicht unkommentiert bleiben. 1. "Worin der Unterschied besteht? Nun die BRD ist auch kein christlicher Staat. Staat und Religion sind getrennt.Doch doch." Sie ignorieren den Religions/Volksdualismus des Judentums. Ein säkulärer jüdischer (Volk) Staat ist denkbar, genauso wie ein säkulärer deutscher oer palästinensischer Staat denkbar ist. aber eben kein jüdisch (Religion) christlich oder islamisch säkulärer Staat 2. "Nationalzionisten haben Israel okkupiert wie Nazis 33 Deutschland okkupiert haben und sprechen im selbst ernannten Auftrag für alle Juden." dies ist einfach falsch. Israel ist eine sehr Heterogene Gesellschaft, von einer Gleichschaltung und Zerstörung der Zivilkultur, so wie dies in Nazideutschland geschen ist, und die ein wichtiger Teil der "okkupation" war, kann keine Rede sein. 3. "SIE liefern als Bundeskanzlerin Waffensysteme mit denen ein Apartheid Regime Atomraketen zum Abschuss bringen kann. Mobil. " a) Israel ist kein Apartheitsregim. Dies zu wiederholen macht es nicht wahrer. Gegen welchen Artikel der Anti-Apartheits-Konvention der UNO verstößt Israel denn Ihrer Meinung nach? Welches Internationales Gremium hat einen solchen Verstoß festgestellt? keines? aha. b) Israel kann jetzt schon Atomraketen zum Abschuss bringen. Die deutschen U-Boote hingegen sind als Vergeltungsschlagswaffe (nicht als Präventiv oder Angriffswaffe) wichtig. Solche Waffen sind bei dem iranischen versuch sich zu bewaffnen, und der Situation Israels als "one-bomb-country" aus Abschreckungsgründen wichtig. Dass Israel sich Verantwortungsvoll mit Atomwaffen verhält, haben sie spätestens im Jom-Kippur-Krieg bewiesen. 4."SIE tun das obwohl Israel als einzige Atomacht der Welt jedwede Internationale Kontrolle zB durch die IAEA kategorisch ablehnt." Israel ist nicht Mitglied des Atomwaffensperrvertrages. Es gibt damit keinerlei internationale justifikation für eine Kontrolle durch die IAEA oder eine andere Organisation. Abgesehen davon: Wann waren denn die letzten Kontrollen des IAEA in Nordkorea?oder in Pakistan? Oder in Indien? einfach mal hier lesen: http://www.agenda21-treffpunkt.de/lexikon/IAEO.htm . Aber recherchieren wäre ja zu viel verlangt. 5. Die Nazi- und DDR-Anspielungen sind geschmacklos, und reine Polemik. 6. Warum gab es hier kein Wort von Merkels Kritik der SIedlungspolititk? Ach ja, richtig, passt nicht in die Schlagrichtung. TL;DR: Inhaltlich faktisch falsch, polemisch, unterstes Niveau. (P.S.: Die israelische Siedlungspolitik ist zu kritisieren. ja. aber nicht so, aus oben genannten Gründen)

und

Auffällig unsympatisch der Mann, erst Recht mit Ton...

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1227
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von davedigger » 08.12.2012 15:19

elivagar hat geschrieben:Soweit ich weis ist Israel ein demokratischer Staat mit Reliogionsfreiheit. K.a. ob das stimmt ...
in Isreal leben ca. 20% Araber und es sind sogar Schwulenhochzeiten, welche in anderen Staaten geschlossen wurden erlaubt. Erst letze Woche wurde der "Staat" verdonnert, durchs oberste Gericht eine solche zu scheiden^^ hätt ich nich gedacht. Da ja Ehen eigentlich nur durch Rabbiner geschlossen werden dürfen.

Aber vorm weiterschreiben muß der Post erstmal in den aktuellen fred dafür schoben werden
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
elivagar
infernaler Prediger
infernaler Prediger
Beiträge: 797
Registriert: 15.06.2002 00:42
Spielt gerade: an sich rum ...
Wohnort: DD

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von elivagar » 19.12.2012 15:36

Via fefe ...

Absonderlichkeiten aus der Verhörstube
"Wir können auch anders", soll der Polizeibeamte gesagt haben, und dann habe er dem Zeugen, der nicht so aussagte, wie die Polizei sich das gewünscht hatte, seine Dienstpistole an den Kopf gehalten.

:facepalm:

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6471
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von Sickboy » 07.02.2013 16:51

Bild

Tja...das sind alles Volksvertreter gewesen...da fragt man sich wo da das Recht bleibt... ach ja, der Doktortitel is ja weg. Hm, aber finanziell abgesichert sind allesamt mit Sicherheit aufgrund mehreren tausend Euro Gehalt jeden Monat....von daher is der aberkannte Titel völlig Wurst.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Jenser!
Forum-Zecke
Forum-Zecke
Beiträge: 2448
Registriert: 10.04.2003 08:37
Spielt gerade: am...
Wohnort: Misena

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von Jenser! » 20.02.2013 17:28

Bild
Ein Mensch wird schon als Kind erzogen und dementsprechend angelogen. Er hört die wunderlichsten Dinge, wie das der Storch die Kinder bringe, dass Christkind Gaben schenkt zur Feier, der Osterhase lege Eier.  Nun, er durchschaut nach ein paar Jährchen, dass all das nur ein Ammenmärchen. Doch andre, weniger fromme Lügen glaubt bis zum Tod er mit Vergnügen.

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2014
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von Animal » 20.02.2013 20:53

Supergeiler Absatz, Frau Hecht-Galinski:

Da frage ich, ob es wirklich angebracht ist, dass die Bundesregierung prinzipiell bereit ist für ein Konsular-Abkommen mit Israel? Ist es wirklich in unserem Sinn, wenn deutsche Konsulate israelische Bürger in Ländern vertreten, die mit Israel keine diplomatischen Beziehungen haben, wie z.B. Indonesien, Bali, oder Tansania? Sollte man nicht vielmehr darüber nachdenken, warum diese Länder keine israelische Vertretung wollen, warum viele Regierungen den israelischen Staat so nicht anerkennen? Wollen wir jetzt also die "Freundschaftsdienste" für Israelis auf Reisen übernehmen? Da stellt man sich natürlich die Frage: Wie kann ein Konsul vor Ort entscheiden, ob er einen israelischen "Normal-Reisenden" vor sich hat, oder aber vielleicht einen Mossad Agenten mit Mordauftrag im Auslandseinsatz? Natürlich - und hier sind sich die Regierungsparteien mit der SPD wieder sehr nah: Durch das "einzigartig, enge und freundschaftliche" Verhältnis werden wir diese Dienste für die Israelis übernehmen, um das Unrechtshandeln des jüdischen Staates zu untermauern, alles im Sinne der deutschen Staatsräson.

Benutzeravatar
elivagar
infernaler Prediger
infernaler Prediger
Beiträge: 797
Registriert: 15.06.2002 00:42
Spielt gerade: an sich rum ...
Wohnort: DD

Re: Zur Lage der Nation

Beitrag von elivagar » 20.02.2013 22:56

Sollte man nicht vielmehr darüber nachdenken, warum diese Länder keine israelische Vertretung wollen, warum viele Regierungen den israelischen Staat so nicht anerkennen?

Antworten