PC-Gehäuse: Darfs ein bisschen mehr sein?

Hardware, Software, Tools, Tipps & Tricks, Infos, Fragen und Antworten rund um Hard- und Software.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

PC-Gehäuse: Darfs ein bisschen mehr sein?

Beitrag von Heiner Bremer » 05.12.2012 11:18

Moin,

nach langem Rechtsstreit mit meiner Freundin wurde ich vor die Wahl gestellt, das entweder mein PC aus dem Wohnzimmer verschwindet, oder ich mich um eine leise Alternative kümmern soll. Tja, was machen? Laptop? Fönt auch, wenn ich zocke. PC in die Abstellkammer umziehen und das Zimmer zur Zockeroase umbauen? Hat Charme, sehr sogar, eigentlich immer noch :D ... Aber man ist ja vernünftig, also hab ich mich nach entsprechenden Möglichkeiten umgeschaut.

Mein altes Gehäuse war für Lan-Partys und fürs Übertakten ideal, der Klassiker CS-601 in der Thermaltake-Version aus kompletten Alu samt 5 80ern Lüftern. Volle Pulle Luftdurchzug versteht sich, entsprechender Lärmpegel mit sich bringend. Das heisst an Voraussetzungen für das neue Gehäuse:

- (II)Lan-Partys sind tot, er muss also nicht leicht, sondern schick fürs Wohnzimmer sein
- Übertaktet wird natürlich weiterhin, das heisst ein ordentlicher Luftdurchzug muss gewährleistet sein
- ganz wichtig, leise, aber so richtig leise

Zwei der drei Voraussetzungen lassen sich problemlos erfüllen, aber alle drei? Nach langem Suchen wurde ich tatsächlich fündig:

Fractal Design Define R4

Die Eigenschaften des Gehäuses:

- sehr schlicht und formschön in der Optik
- Platz für 7 (!) 140er Gehäuselüfter (Staubfilter vorinstalliert)
- Platz für 8 HDDs
- Befestigung von 2 SSD´s am Rücken des Mainboardschlitten (!)
- integrierte Lüftersteuerung
- komplett gedämmt
- sehr durchdachter Aufbau (es gibt genügend Möglichkeiten zum "verstecken" von Kabeln, man sieht nur noch das Beginn und das Ende der Kabel im PC)
- u.a. 2x Front USB 3.0 uvm...

Hier mal paar Fotos (Quelle: computerbase.de), ich besitze jedoch nicht die abgebildete Titanium-Version, sondern die Black-Pearl Version.

Das Baby in seiner Reinform:
http://pics.computerbase.de/4/3/0/0/8/3.jpg

Knöpfe und so, Frontanschlüsse; Powerknopf und Power-LED:
http://pics.computerbase.de/4/3/0/0/8/9.jpg

Frontlüfter:
http://pics.computerbase.de/4/3/0/0/8/6.jpg

Lüftersteuerung:
http://pics.computerbase.de/4/3/0/0/8/8.jpg

Ein schöner Rücken kann auch entzücken:
http://pics.computerbase.de/4/3/0/0/8/11.jpg

Die inneren Werte sind auch wichtig (hier sieht man schön die Kabeldurchführungen):
http://pics.computerbase.de/4/3/0/0/8/14.jpg

SSD-Befestigung auf der Hinterseite des Mainboardschlitten:
http://pics.computerbase.de/4/3/0/0/8/22.jpg

Netzteil am Boden der Tatsachen angekommen:
http://pics.computerbase.de/4/3/0/0/8/19.jpg

Das Teil ist der Hammer, optisch sicher Geschmackssache (meinen triffts), aber vor allem ist es tatsächlich möglich, übertaktete Komponenten in einem gedämmten Gehäuse gut gekühlt und trotzdem extrem leise zu betreiben. Man hört nicht mal mehr, dass der PC an ist, man sieht es nur noch an der Power-LED. Einen Hunni musste ich locker machen, aber das Preis-/Leistungsverhältnis ist einfach mal top.

Ich poste heute Abend noch Bilder meines PC´s...

5 von 5 Punkten!
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
bronco
Operator
Operator
Beiträge: 4903
Registriert: 27.06.2002 21:50
Spielt gerade: Golf Star (Android)
F1 2017 (PC)
Wohnort: Crime City - South Side
Kontaktdaten:

Re: PC-Gehäuse: Darfs ein bisschen mehr sein?

Beitrag von bronco » 05.12.2012 13:15

Neue Heiners Rappelkiste.
Sieht schön aus. Wenn die Kiste aber jetzt so leise ist, musst Du lauter schreiben. Hatte fast nichts verstanden von dem was Du gesagt hast. ^^
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Intel Core i7 7700HQ - 16GB - NVIDIA GeForce GTX 1060

Benutzeravatar
Fonce
info-inferno Anhänger
info-inferno Anhänger
Beiträge: 390
Registriert: 25.07.2011 13:45
Spielt gerade: Paper Mario Color Splash, Dragon Quest VII

Re: PC-Gehäuse: Darfs ein bisschen mehr sein?

Beitrag von Fonce » 05.12.2012 19:37

sehr nettes Gehäuse, aber ich finde es in Schwarz wie auf der Seite von Fractal Design noch besser...
Desktop: Intel Core i5 3570@0.95V; ASRock H77 Pro4/MVP; 16GB TeamGroup Vulcano Gold DDR3-1600; Eizo Foris FS2434; Samsung 840 EVO 250GB (Windows 10 Pro); Samsung 840 EVO 1TB;
Notebook: Lenovo Thinkpad Edge E145; A4-5000; 8GB DDR3-1600; Samsung EVO 840 250GB (Windows 10 Home)
Smartphone: Lumia 650
Konsole: Wii U Premium & Xbox One @ Sony KDL-42W705B Handheld: New 3DS

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: PC-Gehäuse: Darfs ein bisschen mehr sein?

Beitrag von Heiner Bremer » 05.12.2012 20:17

Hi,

@bronco

:help:
Fonce hat geschrieben:sehr nettes Gehäuse, aber ich finde es in Schwarz wie auf der Seite von Fractal Design noch besser...
Genau deshalb hab ich ihn auch in schwarz, hatte ich oben auch so erwähnt (Black-Pearl-Version) ;).

Hier noch ein Thumbnail des Innenlebens, 3 140er Gehäuselüfter (2 vorn, 1 hinten) sorgen für Durchzug, das ganze per Lüftersteuerung auf 7V Betrieb. Wie gesagt, sehr durchdacht, gerade was die Kabelführung und die SSD-Befestigung betrifft. Zudem noch zukunftssicher Dank USB 3.0 im Front Panel, wer also für seinen nächsten PC einen neuen Unterbau sucht, das Define R4 kann ich sehr empfehlen!

Bild
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Jenser!
Forum-Zecke
Forum-Zecke
Beiträge: 2448
Registriert: 10.04.2003 08:37
Spielt gerade: am...
Wohnort: Misena

Re: PC-Gehäuse: Darfs ein bisschen mehr sein?

Beitrag von Jenser! » 06.12.2012 09:22

Schöne Kiste haste da gekauft!
Sind von der alten noch Lüfter übrig? ;)

Zu Deinem Foto:



:D
Bild
Ein Mensch wird schon als Kind erzogen und dementsprechend angelogen. Er hört die wunderlichsten Dinge, wie das der Storch die Kinder bringe, dass Christkind Gaben schenkt zur Feier, der Osterhase lege Eier.  Nun, er durchschaut nach ein paar Jährchen, dass all das nur ein Ammenmärchen. Doch andre, weniger fromme Lügen glaubt bis zum Tod er mit Vergnügen.

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10528
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: PC-Gehäuse: Darfs ein bisschen mehr sein?

Beitrag von Bluntman » 06.12.2012 10:06

Sehr schönes Teil Heiner (das Gehäuse) :up:

Erinnert ein wenig an das, was bei mir zu Hause unter’m Schreibtisch steht - Das wunderbare Antec P182 (gun metal black), welches ebenfalls schlicht, schick und innen durchdacht ist:

Bild

...und das habe ich trotz Größe und Gewicht mit auf die (scheintoten) ii-Lans geschleppt ;)
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Don Siggi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3096
Registriert: 22.10.2002 14:27
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Wohnort: Village Dresden
Kontaktdaten:

Re: PC-Gehäuse: Darfs ein bisschen mehr sein?

Beitrag von Don Siggi » 11.12.2012 12:42

Mir gefällt dieses Gehoise auch, schön mit der Kabelführung.

Aber warum kommen die Netzteile mitlehrweile nach Unten, Wärme Steigt doch nach oben!

:?:
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!

Benutzeravatar
Fonce
info-inferno Anhänger
info-inferno Anhänger
Beiträge: 390
Registriert: 25.07.2011 13:45
Spielt gerade: Paper Mario Color Splash, Dragon Quest VII

Re: PC-Gehäuse: Darfs ein bisschen mehr sein?

Beitrag von Fonce » 11.12.2012 13:14

Genau deswegen ja!
Netzteile geben im Vergleich zu einer Grafikkarte oder CPU wenig Wärme ab und kommen daher auch mit wenig Luftzufuhr aus. Außerdem müssen sie wenn unten verbaut nicht unnötig durch die Wärme von CPU und Grafikkarte aufgeheizt werden. Das ist natürlich gut für die Kondensatoren im Netzteil. ;)

Außerdem sieht es schicker aus wie ich finde.(Vorallem wenn das Gehäuse ein gescheites Kabelmanagement hat.)
Desktop: Intel Core i5 3570@0.95V; ASRock H77 Pro4/MVP; 16GB TeamGroup Vulcano Gold DDR3-1600; Eizo Foris FS2434; Samsung 840 EVO 250GB (Windows 10 Pro); Samsung 840 EVO 1TB;
Notebook: Lenovo Thinkpad Edge E145; A4-5000; 8GB DDR3-1600; Samsung EVO 840 250GB (Windows 10 Home)
Smartphone: Lumia 650
Konsole: Wii U Premium & Xbox One @ Sony KDL-42W705B Handheld: New 3DS

Benutzeravatar
Gründerin
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 17.12.2012 11:47
Spielt gerade: viele Sachen

Re: PC-Gehäuse: Darfs ein bisschen mehr sein?

Beitrag von Gründerin » 17.12.2012 12:29

Fonce hat geschrieben: Außerdem sieht es schicker aus wie ich finde.(Vorallem wenn das Gehäuse ein gescheites Kabelmanagement hat.)
Da kann ich dir nur zustimmen. Sieht wirklich besser aus und ist auf jeden Fall leiser!
Es tut mir... ach was, ich würd es wieder tun!

Antworten